Sonntag, 30. Dezember 2012

Was war / Was wird (2012/2013)

Wie es sich für einen Blog gehört, werde auch ich nicht mit einem Jahresrückblick geizen.

Die xadmin.info Plattform hat sich in diesem Jahr stark gewandelt und geändert, dies ist wohl zumeist dem persönlichen Interesse des Schreibers geschuldet :-) Was mit einem reinen openSUSE-Blog began wurde nun um mehrer Kategorien erweitert.

  • Security hier wird es 2013 verstärkt um Sicherheitsbezogene Themen gehen. Neben dem Sammelsurium welches 2012 produziert wurde, werde ich versuchen wöchentliche Posts zu machen die die Geschehnisse der Woche zusammenfassen.

  • Registry wird eine neue Kategorie in der es um die Geschehnisse in der Domainer Welt gehen soll. Hierbei werden auch im monatlichen Rhytmus fremdbeiträge Zusammengefasst.


Dieses Jahr war auch das Jahr des "DistroHoppings", ich habe ein paar Distributionen angeschaut und versucht eine neue Heimat zu finden, oder mich zu Überzeugen das die alte Heimat doch die richtige Wahl war. Leider bin ich hier noch zu keinem Ergebnis gekommen. Vielleicht muss ich aber auch zu einem "Just use it"-Motto übergehen. Ich habe leider einen Hang dazu mir die Community hinter der Distro anzusehen, meistens ist dies dann auch der Stolperstein. Aber meine Highlights

  • Mageia der Fork von Mandriva hat mich schon recht begeistert. Wenn man sich es genauer ansieht erkennt man viele Einflüsse von Fedora, was ja nicht schlecht ist. Die Community ist klein und engagiert, muss sich aber so denke ich noch finden. Einen Testversuch ist es allemal wert

  • PC-BSD die auf FreeBSD basierende Desktopdistribution ist echt gelungen. Desktopverhalten und Paketmangement stehen anderen Distributionen in nichts nach. Die Software aus den Repos ist nicht immer Brandaktuell aber stabil, wie man es zB von Centos und Co kennt. Vorallem ist es schnell und stabil, und dies gerade bei älteren Mühlen. Ich werde es wohl noch ne zeit lang testen :-)


Nach langem hin und her habe ich dieses Jahr auch meine VServer alle gekündigt. Der Spass war mir zum hosten dieser einen Seite etwas zu teuer geworden. Ich habe daher meine Domains, Webspace und Mailspace zu domaindiscount24 gezogen. Wie der letzte Post zeigt habe ich auch vor in dieser Hinsicht etwas mehr zu machen und vielleicht mit Tips und Tricks zur Seite zu stehen.

Über was ich wohl nicht mehr schreiben werde:
Zwei Kategorien werden nach dem jetzigen Stand der Dinge nicht mehr auftauchen.

  • Postgresql: Versteht mich nicht falsch, Postgresql ist für mich eine der besten Datenbanken, leider komme ich nicht so recht dazu mich mehr einzuarbeiten, ich komme doch zu sehr aus der MySQL welt, leider.

  • OpenIndiana: "Ich glaube er ist tot, Jim". Nachdem der Hauptentwickler Alasdair Lumsden gegeangen ist, bzw resigniert hat, ist dort glaube ich nicht mehr viel passiert. Ich hätte gerne gesehen das es dort weiter geht, ich hätte diese Distribution auch gerne genutzt, liegt wohl an meiner Solaris affinität. Mittlerweile ist 151a7 als iso vorhanden. Ich werde es aufjedenfall mal installierne, bzw mir die LiveCD anschauen.


So, was noch, achja
Ich werde versuchen meine Google+ Präsenz etwas mehr zu pflegen. Vielleicht kommen dann zu den 8 Leuten noch ein paar hinzu. Vielleicht mache ich auch eine Google+ Community auf, mal sehen.

So, ich denke 2013 wird ein tolles Jahr. Ich sehe sehr viele Projekte auf mich zukommen die sicherlich immer für eine "Randnotiz" in diesem Blog sorgen werden. Ich freue mich auf mehr Sicherheitsthemen, mehr Registry, mehr Ubuntu und Debian und mehr MariaDB. Dank ein paar einzelnen Projekten wird es wochl auch mehr zum Thema Centos und Nginx geben. es wird auf jedenfall spannend.

So denn, ich wünsche euch einen guten Rutsch, feiert schön und lasst die Server ganz (!)

Grüsse

Jörg